#iampoetic - Vorgestellte Freundin Carla

 AUSGEWÄHLTE FREUNDE VON WAXING POETIC

 WER BIN ICH
carla-9382-min

Afrika liegt mir im Blut.

Als ich jung war, zog ich mit meiner Familie von London nach Durban, Südafrika.

Hier habe ich zum ersten Mal meine tiefe Liebe und Verbundenheit mit Pferden entwickelt.

Ich bin ein großer Tierfürsprecher und -liebhaber, und Pferde waren zu dieser Zeit mein Leben. Pferde haben eine spirituelle Qualität, die mir ein Gefühl des Seins gibt.

Ich bin wettbewerbsfähig gefahren, aber was noch wichtiger ist, ich habe meinen Kindheitstraum gelebt!

Den größten Teil meiner Freizeit verbrachte ich sorglos, glücklich und im Frieden mit meinen Pferden.

Diese Erinnerungen an das Einssein mit dem Pferd stehen für Freiheit und Freude.

Ich bin von Beruf Designer, habe drei Jahre in Durban, Südafrika, studiert und anschließend ein Postgraduiertenstudium an der Central Saint Martin's School of Art in London absolviert.

Ich bin ein kreativer Denker, der sowohl leitende Positionen für führende Unternehmen innehatte als auch zwei erfolgreiche Sportbekleidungsmarken mitbegründete und aufbaute.

Ich habe einen Unternehmergeist und lebe das Leben mit Leidenschaft.

Ich bin zielstrebig und kümmere mich intensiv um soziale und ökologische Anliegen.

POETISCH SEIN

Poesie bedeutet für mich, wie man sein Leben lebt.

Das Außergewöhnliche im Gewöhnlichen sehen.

Schönheit in der Natur sehen.

Mit Liebe und Freundlichkeit leben

Es ist authentischer Selbstausdruck, sich selbst treu zu sein.

Selbstdarstellung ist das Herz und die Seele der Kreativität.

Es geht um Vorstellungskraft.WohlklangMEIN LEBEN / WERTE / ERKENNTNISSE

2006 verloren mein Mann Shaun und ich auf tragische Weise unseren einzigen geliebten Sohn Mathew.

Männer und Frauen heilen unterschiedlich.

Ich fühlte mich so allein.

Der unsägliche Schmerz und die Trauer führten dazu, dass ich meinen damaligen Wert und Sinn im Leben in Frage stellte.

Kurz darauf wurde ich der Teddy Bear Cancer Foundation vorgestellt.

TBCF unterstützt Familien, die ein krebskrankes Kind haben, und bietet finanzielle, emotionale und pädagogische Unterstützung.

Ich stürzte mich in die Freiwilligenarbeit für sie und stellte fest, dass es für mich emotional heilend war, anderen zu helfen.

Zurückgeben hat mir gut getan ……. Zu wissen, dass ich das Leben anderer ein wenig verändern konnte, erlaubte mir, ein neues Leben zu beginnen und mit Dankbarkeit zu leben.

TBCF gab mir ein Gefühl von Familie und Zugehörigkeit.

Es war lebensverändernd und kraftvoll!

Ich engagiere mich weiterhin als Botschafter für die Teddy Cancer Foundation und setze mich zu Mathews Ehren für Kinder ein.

Ich bin so glücklich, Shaun an meiner Seite zu haben und eine zweite Chance bekommen zu haben, eine Familie zu sein.

Ich glaube an Wunder ….

Ich glaube an die Kraft des Gebets ….

Ich vertraue auf das Universum, habe Hoffnung, Demut und kenne Triumphe der Liebe

Am wichtigsten ist der Familienanschluss.

Luke, unser zweitgeborener Sohn, ist jetzt 8, und ich denke gerne, dass wir Poesie in alle Aspekte unseres Lebens bringen.

Ich schätze jede Minute jeden Tages mit ihm.

Wir teilen Geschichten und ich plane, ein Buch über unseren geliebten Hund Buddy zu schreiben, der unsere vierbeinige Familie ist.

Luke wird das Buch mit dem Titel „Buddy Belongs“ illustrieren.

Auch Freundschaften sind für mich zentral und bereichern mein Leben.

Ich bin hier in Santa Barbara von einem Kreis phänomenaler Freunde umgeben.carla-9411-min Träume – wir alle haben Träume

Aber was macht uns lebendig … den Glauben an uns selbst …

göttlich bewusst zu sein, unser Glaube und unsere Liebe.

Mein Traum ist es, zu lieben und geliebt zu werden, meinen eigenen Weg zu gehen und ein Leben mit Sinn zu führen.

Der Ozean heilt meinen Geist, Körper und Geist.

Es macht mich ruhiger und kreativer.

Wir sind eine Familie von Ozeanliebhabern, daher ist der Schutz unserer Ozeane und Küsten von entscheidender Bedeutung für die Menschheit und für diejenigen, die uns für zukünftige Generationen am Herzen liegen.

2013 begann ich mich ehrenamtlich für die Basisorganisation Santa Barbara Channelkeeper zu engagieren und wurde nach ein paar Jahren Vorstandsmitglied.

Channelkeeper schützt die Gewässer im Santa Barbara Channel durch wissenschaftlich fundierte Interessenvertretung, Aufklärung und Durchsetzung.

Die Klimakrise betrifft uns alle und wir müssen unsere Umwelt schützen!

Zu wissen, dass wir zu etwas Größerem gehören als wir selbst und dass alles Leben auf der Erde mit unseren Ozeanen verbunden ist, ist der Schutz der Schönheit unserer Ozeane und Strände für eine bessere Zukunft eine Verpflichtung, die wir alle eingehen können.

Wir haben die persönliche Kraft in uns, unsere innersten Gedanken, unsere Verletzlichkeit und tiefsten Emotionen zu teilen. Das Teilen unserer Ideen, unserer Reise, ist nicht nur magisch für den Autor/Künstler/Musiker/Anwalt, sondern kann eine Wirkung haben und anderen helfen.

Jeder einzelne von uns hat die Kraft zu inspirieren und einen positiven Einfluss auf diese Welt zu haben.

Es geht darum, etwas Wichtiges zu tun. RingDas erste Stück, das ich gekauft habe, war eine Halskette mit einem Anfangsbuchstaben M auf der einen Seite und einem Sternzeichen auf der anderen Seite – meine Güte, das war vor ungefähr 15 Jahren.

Was mich dazu hingezogen hat, war eine Herzensverbindung – dieses Stück ist eine Erinnerung, jetzt ist es meine Liebe.

Mein altes Lieblingsstück, das ich gestapelt trage, ist ein einfacher Armreif, den mir eine enge Freundin vor vielen Jahren geschenkt hat und auf dem „LOYAL AND FIERCELY SO“ steht.

Ich habe mich in dieses Stück verliebt und bin in den Laden gegangen und habe ein paar für meine Freundinnen gekauft.

Mein größtes Kompliment ist eine kleine goldene Wappenkette auf Leder, die ich, die Luke so sehr liebte, dass ich ihm auch eine gekauft habe.

Mein neuer Favorit ist der große Silberring, den ich im Shooting trage!

Ob WP Geschenke für sich selbst oder für andere sind, ob sie segnen, inspirieren, ermutigen oder motivieren sollen, ich liebe den persönlichen Geschmack.

LIEBLINGSGEDICHT

Maggie und Molly und Molly und May von EE Cummings

Maggie und Milly und Molly und Mai

Ging runter zum Strand (um eines Tages zu spielen)

und Maggie entdeckte eine Muschel, die sang

so süß, dass sie sich nicht an ihre Probleme erinnern konnte, und

Milly freundete sich mit einem gestrandeten Star an

dessen Strahlen fünf träge Finger waren;

und Molly wurde von etwas Schrecklichem verfolgt

die seitwärts raste, während sie Seifenblasen blies; und

Mai kam mit einem glatten runden Stein nach Hause

so klein wie eine Welt und so groß wie allein.

Für was auch immer wir verlieren (wie du oder ich)

Wir finden immer uns selbst im Meer

Hhhhhm so viele schöne Zitate – dieses heute – „Die besten und schönsten Dinge der Welt kann man nicht sehen, nicht anfassen, aber im Herzen spüren.“ Helen Keller

VORHERIGEN POST NÄCHSTER POST

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.