Wie man Charms an einem Armband anbringt: Eine Anleitung

Bettelarmbänder sind so beliebt, weil sie zu den ausdrucksstärksten Schmuckstücken gehören, die man tragen kann. Während es fertige Armbänder mit vormontierten Anhängern gibt, erhalten Sie mehr ausdrucksstarke Freiheit, indem Sie Ihre eigenen, einzigartigen Charm-Armbänder kreieren. Der beste Weg, um anzufangen, ist, einen Armbandstil auszuwählen, der als Schmuckbasis dienen soll baumelnde Reize. Danach können Sie aus einer großen Auswahl an Schmuckanhängern wählen, die alles von Herzen über Initialen bis hin zu Bienen und Tieren darstellen.

Okay, das ist großartig, denken Sie vielleicht, aber wie genau bringen Sie die Charms auf das Armband? Gute Frage. Wie sich herausstellt, gibt es mehrere Methoden, die Sie anwenden können, um zu lernen, wie man Charms an einem Armband anbringt, und wir haben sie alle aufgenommen, damit Sie entscheiden können, welche Methode für Ihre Anforderungen an die Erstellung von Charm-Armbändern am besten geeignet ist.

Sprungringmethode

Wenn Sie es lieben, Schmuck zu tragen, stehen die Chancen gut, dass Sie zahlreiche Biegeringe gesehen haben. Das sind diese runden Metallverbinder, die an einem Ende eine Öffnung haben, um es zu ermöglichen, die beiden Enden eines Schmuckstücks miteinander zu verbinden. Biegeringe sind leicht erhältlich und werden in Sets geliefert. Obwohl Sie einen Biegering technisch gesehen mit Ihren Fingern öffnen können, ist dies eine mühsame Aufgabe, und Sie können sich verletzen. Stattdessen raten wir zum Kauf von ein oder zwei preiswerten Schmuckzangen, die das Öffnen jedes Steckers zum Kinderspiel machen.

Verwenden Sie das Zangenwerkzeug, um ein Ende des Biegerings sicher zu halten. Mit der zweiten Zange können Sie das andere Ende des Rings greifen und den Ring vorsichtig auseinanderdrehen. Stecken Sie Ihren Charm auf den Ring und dann den Ring auf ein Armbandglied. Verwenden Sie die Zange, um den Ring vollständig zu schließen. Wählen Sie diese Methode, wenn Sie Ihr Armband dauerhaft mit Charms versehen möchten.

Split-Ring-Methode

Diese Art von Verbindungsring hat zwei Öffnungen und es wird keine Zange benötigt. Wenn Sie fertig sind, öffnen Sie einfach eine Seite des Rings mit Ihrem Finger und schieben Sie den Charm-Ring auf das offene Ende. Der Ring rastet wieder ein, sobald Sie ihn loslassen. Wiederholen Sie die obigen Schritte, um den Spaltring an einem Glied an Ihrem Armband zu befestigen.

Karabinerverschluss-Methode

Der Karabinerverschluss ist jedem bekannt, der Collierketten mit dieser Verschlussart trägt. Es ist ein Favorit von Schmuckherstellern und Schmuckträgern, weil es so einfach zu öffnen und zu schließen ist. Aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit ist es ein großartiger Charm-Verbinder. Es gibt einige Charms, die diesen Verschluss bereits enthalten. Wenn die, die Sie besitzen, es nicht haben, können Sie einen Vorrat an Karabinerverschlüssen kaufen und eine Schmuckzange verwenden, um einen Biegering aufzuhebeln, oder einen Spaltringverbinder verwenden.

Schieben Sie den Karabinerverschluss auf den Sprung- oder Spaltring und schieben Sie dann den Charm-Ring auf den Sprung-/Spaltring und schließen Sie ihn. Sobald der Anhänger am Karabinerverschluss befestigt ist, können Sie den Verschluss einfach öffnen und ihn mit einem der Glieder des Armbands verbinden. Wiederholen Sie dies für alle Charms. Achte bei der Wahl der Karabinerverschlussgröße darauf, dass sie groß genug ist, um einen guten und sicheren Halt am Armbandglied zu haben.

Charm-Clips-Methode

Sie können Zeit und Mühe sparen, indem Sie Charm-Clips verwenden, um einen Charm und ein Armband miteinander zu verbinden. Sie funktionieren ähnlich wie ein Karabinerverschluss. Aus strapazierfähigem Metall gefertigt, kommen sie herein Messing oder Silber und es sind keine Werkzeuge erforderlich.

VORHERIGEN POST NÄCHSTER POST

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.